Auszeit für die Seele

 

Immer mehr Menschen leben nach überstandener Krebstherapie krankheitsbedingt in Armut. Auch Angehörige und insbesondere Kinder sind hiervon mit betroffen.


Bereits in 2015 konnten wir drei mittellosen Krebspatientinnen aus dem Ruhrgebiet eine kostenfreie Auszeit für die Seele gemeinsam mit ihren Angehörigen in Ostfriesland ermöglichen. Mit Unterstützung zahlreicher weiterer Unterstützer in Ostfriesland ist es gelungen, diese Aufenthalte für alle Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Mit Gründung des Vereins „Engel mit Herz“ möchten wir dieses Angebot auf eine breitere Basis stellen und konsequent weiter ausbauen.

 

Interview mit Dr. Klaus Quabeck


„Vor 10 Jahren waren Krebspatienten stigmatisiert,

heute sind es Patienten, die durch ihr Krebsleiden in Armut leben müssen."


Literaturangaben zu Krebs und Armut:

www.krebsmagazin.de